Schul-Ausstiegs-Empfehlungen

Ich höre immer wieder von Kindern, die gerne in die Schule gehen und da richtig hinwollen. Ich finde das ein interessantes Phänomen: Auf der einen Seite die revolutionären Eltern, auf der anderen Seite die spießigen Kinder die (ums mal zu übertreiben).

Für all diese leidgeplagten Eltern will ich hier mal ein paar leichte Einstiege ins Deschooling und Unschooling geben, die sie vielleicht mit ihren Kindern zusammen genießen können und dann drüber reden können. Das schlimmste ist ja, wenn es aufgrund von verschiedenen Wertvorstellungen zwischen Eltern und Kindern zu einer Kommunikationsblockade kommt. Also, dass man sich nichts mehr zu sagen hat, weil ein gegenseitiges Verständnis fehlt. (Wobei verschiedene Wertvorstellungen an sich auch bereichernd sein können und für gute Gespräche sorgen können, also spreche ich nur den Blockadefall an).

Also:

1.) Fight Club (der absolute Deschooling-Top-Tipp für mich)

2.) Das Milgram Experiment (auch als Film)

3.) und natürlich „One Piece“ (die ultimative Serie um Unschooling zu verstehen)

und hier die Englische Übersetzung des Liedes:

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Schul-Ausstiegs-Empfehlungen

  1. Mein ältester Sohn besucht seit September eine selbst ausgesuchte Oberschule, weil nach der 8. Klasse Schluss mit Homeschooling ist (dazu fehlen uns Eltern rechtlich die sog. technischen Bedingungen als Voraussetzung, also ich müsste selbst einen Uni-Abschluss haben um noch für die Oberschule weiter Homeschooling zu machen). Die Schule gefällt ihm gut, er hat sich auch total schnell eingelebt (allen homeschooling-Vorurteilen zum Trotz), aber natürlich würde er, wenn er könnte, lieber anders…
    Wir sind froh, dass er bis vor kurzem ziemlich frei lernen durfte, diese Erfahrung machen, das kann ihm keiner mehr wegnehmen – vor allem die positive Einstellung zur Bildung.

  2. Hi,

    schön dass Du wieder da bist 🙂
    Ich denke auch, dass wenn man einmal begriffen hat wie überflüssig Schule ist und wie lächerlich diese Idee ist, dass man nicht ohne lernen würde, dann kann einem das keiner mehr nehmen.
    Trotzdem ist es ein komisches Gesetz, das ihr da habt – nach der 8.ten Klasse ist aber wirklich OK (außer vom moralischen Aspekt der Freiheitsberaubung, den diese ganzen Gesetze mal so eben verwirklichen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s