Stadtgründungsfest

Mummy 1000Sunny

Eindrücke vom Stadtgründungsfest:

Es gab jede Menge zu sehen und zu hören, doch das beste war der Handwerks-hof für Kinder:

Ein Töpferer war da, und machte mit jedem Kind ein Ton-gefäß. Er war super-geduldig und lehnte kein Kind ab (zu klein). Ihm verging auch bei der immer wachsenden Schlange vor seiner „Werkstantt“ nicht einmal die Lust.

Vorallem Chopper hatte große Freude daran nützliche Dinge herzustellen. Wir haben jetzt eine Kupfer-Schöpflöffel, einen Holz Schaber, 3 Vasen und eine Schale, und viele Bilder.

Nami fühlte sich mehrzur Küche gezogen, wo es über dem Feuer gekochte Gemüsesuppe mit Kräuterfladen gab.

Vorallem beim Töpfern fiel mir eine Sache auf: Obwohl mir alle meine Kinder sehr unterschiedlich erscheinen, hatten sie dort – gegenüber den anderen Kindern – eine große Gemeinsamkeit. Wo andere Kinder sofort „parierten“ wenn der Töpferer Anweisungen gab („und jetzt die Finger zusammen, so“), und sofort vom Ton abliesen, wenn er seine Hände wegnahm, machten Chopper und Nami einfach weiter, was sie zuletzt gemacht hatten. Oder sie probierten selber etwas, wie sie es meinten. Sie ernteten auch viel „nein, nein, lass mich Deine Hände wieder halten!“. Jetzt wollen beide unbedingt wieder töpfern, sobald es geht. Und sägen.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s