Der Zauber eines schulfreien Lebens

Die letzten Tage war wunderschönes Wetter – so schön, dass wir so viel draußen waren, dass Sanji gleich krank wurde und als er dann Nachts so weinte ging Mummy1000Sunny lieber mit ihm ins Krankenhaus – man weiß ja nie (und irgendwie sind wir Babyweinen einfach nicht mehr gewöhnt).

Jetzt geht es ihm schon wieder sehr gut und er grinst frech in jede Richtung.

SDC14506

Das Besondere ist aber, wie alle Kinder jetzt auf einmal miteinander spielen. Es gibt sie zwar immer noch die Streitmomente, aber sie schaffen es jeden Tag öfter sie selber zu regeln und sich selber zu trösten.

Die meiste Zeit spielen sie einfach nur miteinander und erfinden dabei laufend *selber* neue Spiele:

SDC14518 SDC14519

Hier haben Nami und Chopper gerade ein Picknick für die ganze Familie vorbereitet:

SDC14509 SDC14508

Und Sanji hilft beim Brotschneiden, während Chopper aus seinem Brunnen “Trinkwasser” pumpt:

SDC14514 SDC14510

Ein besonders witziges Spiel ist “Hase, Rad, Flugzeug”:

SDC14525

Hier hüpft zwar gerade nur Chopper, aber wenn beide hüpfen, rufen sie sich immer Begriffe zu und hüpfen dann so, wie die Begriffe das tun würden. Darunter auch “Feuer”, “Schlange”, “Schubkarren” (wie bitte stellt man alleine einen Schubkarren dar? )

Apropos Schubkarren:

SDC14529 SDC14527

SDC14528

Und hier beim Bau der Strecke und einer Testfahrt:

SDC14517 SDC14515

Nach all der Anstrengung gibt es auch öfter mal eine Ausruhpause:

SDC14522 SDC14521

Ach, und wie zwei gute zivilisationskinder in einer konsummistischen Gesellschaft haben sie natürlich das “Shop-Spiel” entdeckt und verkaufen sich Süßigkeiten:

SDC14533 SDC14530

Meiner Meinung nach sind damit die Ziele einer erfolgreichen Schulsozialisation erfüllt. Oben ist der Kapitalist, der den Preis diktiert (in diesem Fall 50 € für ein Gummibärchen-Teil):

SDC14532 SDC14531

Und wenn dann der Papa kommt, laufen sie freudig auf mich zu und umarmen mich…

SDC14534

Nun – daran müssen wir noch arbeiten

Und sobald es Abend wird – und die ganzen Schüler Sandmännchen kucken und ins Heia-Heia-Bettchen gehen:

SDC14535

Spielen sie einfach weiter:

SDC14501 SDC14498

und Chopper baut an seiner Eisenbahn:

SDC14548

Mummy1000Sunny muss leider dauernd an der Diplomarbeit  arbeiten – das gestaltet sich ein bisschen schwierig:

SDC14547

Und wieder ist ein Tag mit viel Singen und Lachen vorbei und wir fallen erschöpft ins Bett und hoffen auf bessere Zeiten, wenn wir nicht mehr so beengt aufeinander leben – in Frankreich, wo Eltern nicht vor dem Jugendamt und jedem Polizeiauto Angst haben müssen und hunderte andere Familien dasselbe machen. Und wundern uns, wie es dann erst wird?

Ein Land, das seine Familien nicht verfolgt und den Eltern genauso traut wie seinem Beamtenapparat (oder gar mehr) – das können wir uns nach den letzten 3 Jahren nicht mehr vorstellen.

Advertisements

6 Kommentare zu “Der Zauber eines schulfreien Lebens

  1. Ich muss sagen: das ist wunderschön!

    Und ich staune, wie groß die Kinder geworden sind… die Zeit geht einfach unaufhörlich und schnell weiter, nicht wahr?

    *Seufz*

    Und der Schluß… wollen wir hoffen, dass Euer weitere Lebensweg so erfüllt ist und Ihr ständig mehr vertraut werden, als irgendwelche Staatsbedienstete.

  2. Hallo Ihr!

    Ich lese gerne bei Euch und bei so schönen Berichten blutet mir das Herz… Wir haben Schulferien und genießen unsere Tage in Freiheit in vollen Zügen. Wie entkomme ich nur dem Stattsapparat? Bitte meldet Euch doch mal bei mir bezüglich Frankreich. Wir können zur Zeit nicht umziehen, aber ich suche nach Kontakten, um in hoffentlich absehbarer Zeit ebenfalls frei zu sein… Frankreich mochte ich schon immer!
    Liebe Grüße

  3. Hi Du,
    ich will jetzt bald eine Mailingliste für das Frankreich-Projekt einrichten. Vielleicht magst Du da drauf kommen 🙂
    Jetzt sind ja Ferien, da kannst Du auch die Zeit mit Deinen Kindern genießen. Schulknast ist ja erst wieder in 2 Wochen – oder?

  4. Pingback: Tweets that mention Der Zauber eines schulfreien Lebens « -Thousand Sunny's Weblog- -- Topsy.com

  5. Eine schöne Überraschung, ein Artikel mit so lebendigen Fotos!
    Wünsche euch weiterhin alles Gute, und bin neugierig auf die Entwicklungen (Frankreich usw.).
    Bei dieser Gelegenheit auch frohe Ostern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s