John Locke – Second Treatise

Heutzutage wendet sich die ganze Welt (anscheinend) gegen Liberalismus. Im Rahmen des Gemeinwohls scheint der Kapitalismus zurückgedrängt zu werden, wobei in Wirklichkeit eine Umverteilung nach oben – nämlich zu den Versorgern hin stattfindet. Noch mehr Klüngel, Korruption und weniger für alle ist die Folge.

Was Liberalismus bedeutet, das weiß keiner mehr – deswegen will ich hier John Locke zitieren, vielleicht besinnen sich manche darauf zurück und sehen in neuen Formen (z.B. BGE) eine liberale Alternative.

§42″ … so gibt die Barmherzigkeit jedem Menschen, der sonst keine Mittel für seinen Lebensunterhalt hat, einen Anspruch auf den Teil vom Überfluß des anderen, der notwendig ist, ihn vor äußerster Not zu bewahren. Und wenn ein Mensch dem anderen die Hilfe vorenthält[…] und ihn zwingt, sein Lehnsmann zu werden, so macht er von der Bedrängnis des anderen keinen gerechteren Gebrauch als der Starke, der den Schwachen unterdrückt, ihn zur Unterwürfigkeit zwingt und ihm mit dem Messer an der Kehle Tod oder Knechtschaft anbietet“

Advertisements

5 Kommentare zu “John Locke – Second Treatise

  1. Schönes Zitat!

    Findet man nicht aber gleichsam im klassischen Liberalismus genau die Philosophie, die uns das Übel gebracht hat?

    Nämlich Adam Smiths „unsichtbare Hand des Marktes“ und seine Theorie des bürgerlichen Liberalismus, die bei genauerem Hinsehen aber durch Bodeneigentum, Gewinn und Zins das Kapital auf die wirtschaftliche Elite transferiert.

  2. Gut erkannt!
    Was den Armen zu wünschen wär für eine bessere Zukunft?
    Nur daß sie alle im Kampf gegen die Reichen(Unterdrücker) so unbeirrt sein sollen, so findig und so beständig, wie die Reichen im Kampf gegen die Armen.
    Erich Fried

  3. @Birgit
    Leider wehren sich immer noch zu wenige gegen Unterdrückung. Wobei die meiste Unterdrückung ja heutzutage frei gewählt ist – die Leute drängen sich um die besten Plätze im Gefängnis.

    @Schul-Kritik
    Bist Du eigentlich in einer sozialistischen Offensive, oder in einem Club? Mich würde das sehr interessieren. Wenn Du Adressen hast – gerne so – oder über Kontakt.
    Bald beschäftige ich mich mehr mit Marx (aktuell ist Hume dran).
    Was ich bis jetzt gelesen habe, ist seine Denke meiner sehr ähnlich.
    Dennoch ist Locke für mich ein Held, der lange sein Leben gegen die Monarchie riskierte. Er rechtfertigt an sehr vielen Punkten Diebstahl und Revolution.

  4. Wie kommst du darauf, dass ich einer sozialistischen Offensive angehöre?

    Ich wollte den Liberalismus jetzt nicht pauschal verurteilen 😉

    Aber um es kurz zu machen: Nein. Ich weiß nicht einmal, ob es solche Clubs gibt. Und mit meinen 18 Jahren habe ich auch noch nicht Zeit und Muße aufbringen können/wollen, mich eingehend mit den Primärquellen sämtlicher Strömungen in diesem Bereich zu beschäftigen.

    Ich sehe Sozialismus mal allgemein gesagt auch nicht als Alternative. Er stellt doch gerade das Gegenbild zum selbstbestimmten Individuum dar.

    Morris Kunde von Nirgendwo z.b. ist eine wunderbare Reise in eine heile Welt aber es ist einfach nicht vereinbar mit der Realität. Es gibt überall Hierachien, die Frage ist, ob diese gesund oder krankhaft sind. Und der Schlüssel dazu ist m.E., dass eine Gesellschaft dem Individuum Freiräume bietet und zur Selbstbestimmung hin leitet.

    Naja, ein etwas zu komplexes Thema um das in einem Kommentar zu behandeln, ich möchte jetzt nicht zu weit ausholen.
    lg

  5. Stimmt. Ist ein komplexes Thema. Ich war wohl zu lange bei den Piraten und dort waren zu viele anti-liberal, so dass ich immer gleich nachfrage.
    (Danke übrigens für die nette Erwähnung meines „Grenzen“ Posts bei Euch 🙂 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s