Ach… ach

Das mit den Blogs ist immer so eine Sache. Frau Sevenjobs will jetzt dicht machen. Schade wäre es.

Ich blogge zur Zeit aber auch nicht so viel. Ich gebe mir alle Mühe meine Gesundheit, die ich ungefähr im April verloren habe (wobei es schleichend schon im Dezember mit dieser hektischen Welt losging… und dem Harry Potter und Mummy1000Sunnys Dauerpraktika)… diese Gesundheit wiederzubekommen.

Zur Zeit gehe ich stundenlang auf und ab. Auf und Ab. Auf und Ab. Dann wenn ich mich mal etwas weiter traue (so wie letztens, bis zur Post) bekomme ich beim Umdrehen eine Panikattacke (Mein Gott, es ist dunkel und ich schaffe den Weg nicht zurück). Dann rast mein Herz los und ich brauche einen Tag um mich auszukurrieren. Bei der Gelegenheit habe ich entdeckt, dass Winken nichts bringt, wenn man von Passanten nachts konkrete Hilfe braucht… die Winken aber nett zurück und gehen schnell weiter (schon wieder so ein besoffener Penner!).

Zur Zeit lese ich „Die Nemesis der Medizin“ – da geht es mitunter darum, dass keiner mehr dem anderen Hilfestellung leistet, dafür gibt es ja immerhin Rettungsdienste und Sanitäter. Versuche haben gezeigt, dass schon ein einziges Martinshorn die medizinische Hilfebereitschaft der Bewohner eines ganzen Dorfes auf null senkt.

Es ist schon interessant, wir sind hier alle so isoliert voneinander und mit grundlegenden Bedürfnissen nur noch über hochspezialisierte Profis verbunden, dass man sich fragt: „Sind wir überhaupt noch eine Gesellschaft? Oder eine Gemeinschaft?“

Und da sind wir schon wieder beim Thema. Heute war in Bayern wieder Schulanfang und tausende Kinder wurden zwangsinhaftiert und wurden auf ihre kleine Insel-Der-Gemeinschaft gebracht, wo sie verlernen, wie sich natürlich Gemeinschaften konstituieren und sie durch Staatsdoktrin ersetzt werden. Und jetzt heißt es für alle wieder ein weiteres Jahr auf dieser „Herr-Der-Fliegen“-Insel zusammen mit ein paar Aufpassern, die das Schlimmste verhindern sollen.

Advertisements

4 Kommentare zu “Ach… ach

  1. Eine Kundin, die damals Multiple Sklerose im Anfangsstadium hatte, wurde beschimpft, weil ihr Gang schwankend war. So von wegen, wie kann man schon am frühen Vormittag betrunken sein.

    Ich selbst habe seit Jahren Probleme mit meinen Ohren. Verschiedene Ärzte haben verschiedene Meinungen dazu, Fakt ist, dass ich immer mal wieder einen gestörten Gleichgewichtssinn habe und ins Schwanken komme. Einmal war es so schlimm, dass ich mich mitten auf den Gehweg setzen mußte, in einem wohlsituierten Neubaugebiet.

    Niemand hat auch nur gefragt, was den los sei, geschweige denn Hilfe angeboten. Gefragt habe ich allerdings auch nicht, das gebe ich zu.

    Wenn die Seele verrückt spielt und sich mit Panikattacken wehrt, könnte man(n) natürlich eine Fachkraft aufsuchen. Sage ich jetzt mal so als diejenige, die nur im äußersten Notfall bei höchstem Leidensdruck zu irgendwelchen Ärzten geht 😉

    Gute Besserung !

  2. Ich kenne die berauschende Hilfsbereitschaft auch. In zwei Schwangerschaften bin ich in der Kreisstadt jeweils einmal kräftig gefallen (im Fußgängerzone).

    Weit und breit emsige Menschen unterwegs. Hilfe? Oder wenigstens Interesse?

    Nö.

    1000 Sunny, ich habe dich vermisst. Diesen Eintrag erfreut mich nicht, ob der Inhalt, aber, dass Du *endlich* geschrieben hast, lässt mir ein Steinchen vom Herz fallen.

    Bald kehrt die Frau 1000 Sunny -samt Kind und Kegel- aus England wieder, dann hast Du erstmal von Piratenabenteuer zu hören…

  3. @Sylvia
    Bei Krankheiten ist immer das Opfer schuld (das war übrigens schon immer so) – es dauert dann eine Weile, bis die Krankheit anerkannt wird (von Politik und Gesellschaft). Oder die zerstörerische Umweltfunktion verweigert werden darf.
    Ich werde aber auf jeden Fall zum Psychiater gehen, zusätzlich mache ich aktuell noch Gestalttherapie.

    @Andrea
    Hab schon gehört, dass ihr tolle Abenteuer hattet. Morgen ist Mummy1000Sunny ja wieder da (Gotseidank).
    Ich war letzte Zeit viel bei den Piraten unterwegs und habe dort am Bildungsprogramm mitgeholfen, das ging von der Zeit ab hier auf dem Blog und auch bei persönlichen Kontakten. Jetzt soll sich das wieder ändern. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s