Chopper und der Salto

(dieser ungefähr eine Woche alte Post hatte leider den Termin verpasst, hier ist er also und endlich: )

Chopper hat mittlerweile so viele Purzelbäume gemacht (das müssen mittlerweile weit über 1000 Stück sein) und er ist so oft gesprungen, dass er gestern auf die Idee kam, das Springen und den Purzelbaum zu verknüpfen. Das sah zeitweise sehr lustig aus, mündete dann aber irgendwann in einen halben Salto. Also weder seine Arme noch seine Hände berührten die Matte und er kam mit dem Rücken zuerst auf. Manchmal auch mit dem Kopf – gut dass da eine Matratze liegt.

Unsere Springübung sieht übrigens so aus: Ich zähle die Sekunden und die beiden Hüpfen nach Lust und Laune auf der Couch herum. Eine Schwierigkeitsstufe höher lege ich die Purzelmatratze noch auf die Couch. Bei der obersten Schwierigkeitsstufe lege ich ein dickes Kissen auf die Couch, da schafft man nur 10 mal Hüpfen und dann liegen beide flach… 🙂

Edit: Vorgestern ist Chopper so beschwingt rumgehüpft (bei einer Übung, die ich nicht so gerne sehe, da sie extrem, extrem gefährlich ist – selbst für meine Gefahreneinschätzung) und ist wirklich über den Couch-Rücken geflogen und auf den Boden. Dort war natürlich keine gerade keine Matratze und so mussten wir den Krankenwagen mitten in der Nacht rufen. Ich war gerade am Kochen in der Küche. War aber keine Gehirnerschütterung und auch nichts schlimmeres. Nur eine Beule.

Ansonsten ist es toll, wie sich beide selbst von einer Übung in die nächste bringen, so als ob sie sich im Alleingang bis zu den olympischen Spielen trainieren wollten. Sobald ich den Ansatz einer neuen Übung sehe, kanalisiere ich es nur noch.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Chopper und der Salto

  1. An unseren ersten „Flieger“ überm Sesselrücken kann ich mich heute noch gut erinnern… damals hatten wir ganz schöne, harte Fliesen… und geschrei.

    Es freut mich, dass der Chopper nur mit eine Beule davon kam (was heißt eigentlich „nur“–dazu hat er auch neue Erfahrungen gewonnen, die er vielleicht sonst nie gehabt hätte…).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s