Erste Übung A und B – und Namis neues Fahrrad

Nachdem ich also meinen Abschied von der Schule genommen hatte (am Sonntag) flatterte am Montag eine Einladung auf ein Podiumsgespräch mit dem aktuellen Kulmini und Herrn Blume in unser Haus. Beinahe hätte ich einem von beiden geschrieben – habe es mir aber bis jetzt verkniffen (Ächz).

Heute sind wir Namis neues Fahrrad kaufen gegangen (eigentlich gebraucht) – gabs irgendwo in Hintertupfing (hinter-Germering) für 30 €. Wir also los, 3 Kinder im Gepäck und ich schweißnasse Hände und immer wieder Extraschläge. Irgendwann sind wir dann angekommen – haben das Puky-Dings mit 12″ Reifen gekauft und sind wieder abgefahren.

Auf der Rückfahrt hatte ich (wie immer bei Rückfahrten) die Ruhe weg – kein Schweiß, keine Extraschläge. Die Straße verläuft auf der Hinfahrt wie eine Achterbahn – sie geht rauf und runter – macht hin und wieder einen Looping und fährt Kurven, auf denen das Auto zu kippen droht. Dieselbe Straße auf der Rückfahrt ist glatt und geht geradeaus. So gemütlich, dass ich fast darauf spazieren möchte (merke auf der Hinfahrt, habe ich Angst, dass das Auto hinunter fällt). Und manchmal bin ich schon versucht einfach das Steuer zu übernehmen.

Wenn da nur nicht diese Auf- und Abfahrten wären, die mit ihren bedrohlichen Verzweigungen und diabolischen Abgründen an den Seiten… sind da welche? Vielleicht habe ich gerade ein Stück bewältigt – ähn nein, fühlt sich immer noch an wie ein Loch, wenn ich daran denke.

(Wir fahren übrigens nur Landstraße, Autobahn ist für mich so, als ob ich in ein Kanonenrohr gesteckt werde und abgefeuert werde – inklusive totalem Kontrollverlust – hier sollen Seitenstreifen nützlich sein).

Als ich ein bisschen im Internet suchte, war ich ganz schön überrascht, wieviele Leute Autobahnangst haben (teilweise Berufsfahrer) – was die für Techniken anwenden, um doch fahren zu können – das ist ein Grund für eine echte Angst!

Nun ja, Nami hat ein neues Fahrrad und wir belegen mittlerweile fast alle Fahrradständer von unserem Haus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s