Bedingungsloses Grundeinkommen – exponentielle Steigerung

Es ist unglaublich, wie schnell jetzt die Unterzeichnungen in die Luft sausen. Und es scheint keine Tageszeit zu geben, zu der nicht gezeichnet wird. Selbst mitten in der Nacht ist ein stetiger Zeichnungsfluss da.

petitiongrundeinkommen17022009fruhSo sah es gestern Nachts kurz nach 12 Uhr aus. Wir waren nicht sicher, ob der 17.2.2009 noch dazugehört, oder ob sie um Mitternacht den Stecker rausziehen. Schade, dass das Forum geschlossen ist.

So macht Demokratie Spaß. Auf der anderen Seite darf nicht vergessen werden, dass hier Macht ausgeübt wird – und zwar auch Macht über das Geld anderer, die eigentlich dafür gearbeitet haben. Und auch Macht über die Freiheit anderer. Dennoch ist das Grundeinkommen eine sehr effiziente und gerechte Art jedem Menschen ein Leben in Würde und Freiheit zu garantieren – also das was die aktuelle Gesetzgebung nie versucht hat, zielte sie doch immer nur darauf ab, dass Leben selbst zu erhalten. Nach dem Motto: Jeder Arbeitslose ist eine willkommene Drohung an das Heer derer, die kündigen wollen.

Vielleicht haben wir irgendwann einmal eine direktere Demokratie. Dieses muss aber auch eine Demokratie sein, die eine Unbedenklichkeitsklausel erfüllen muss. Sobald man die Freiheit eines anderen mit der Lösung gefährdet, muss das Gesetz noch einmal im Forum diskutiert werden. Gesetze, wie die Schulpflicht, müssen dann auch so lange diskutiert werden, bis die Lösung für jeden gut ist. Und zwar für jeden, der selber Kinder hat, oder sich damit befasst. Und für jeden und seine Kinder, und nicht für jeden, der gerne über die Kinder von anderen fremdbestimmen will.

Wer jetzt sagt: Hey, hey, hey! Das ist dann aber keine Demokratie mehr, da die Mehrheit nicht mehr über die Minderheit herrscht. Und es auch keine Hierarchie mehr gibt, da jeder mit der Lösung zufrieden sein muss.

Dem sage ich: Ja, vielleicht ist das der Grundfehler der Demokratie, diese Mehrheits- über die Minderheit-herrschaft. Vielleicht mündet nach Platon deswegen auch jede Demokratie in eine Diktatur. Und vielleicht nennen sich deswegen die ganzen Herrschaftssysteme dieser Erde auch nicht Demokratie, sondern Republik. Und erzählen ihrem Volk nur, dass sie eine Demokratie seien.

Auch wenn all das nicht passieren wird, und selbst die Petition einfach abgelehnt wird, so haben die Menschen dennoch wieder einen großen Schritt in ihren Köpfen getan. Es geht auch ohne Parlament. Das zeigen die Zeichnungen, das zeigen die Diskussionen in dem Forum (das leider geschlossen wurde). Vielleicht war diese Schließung des Forums eine nur gesunde Reaktion eines Parlaments, sowie jeder Körper eine Bedrohung abstößt.

Hier noch einmal zum Zeichnen: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=1422

Advertisements

5 Kommentare zu “Bedingungsloses Grundeinkommen – exponentielle Steigerung

  1. 1500€ pro Erwachsene, 1000€ Kind (ab wann ist man Erwachsen?)

    da kämen wir auf 8000€ ! im Monat? Wenn das nicht ein Anreiz ist, Kinder zu gebären… 😉 …

    Holy Cow. Und wie hoch musste dann der Konsumsteuer sein?

  2. Soweit ich mich erinnere, hat der dm-Chef Götz Werner, der das bedingungslose Grundeinkommen ja weithin durch Vorträge etc. bekannt gemacht hat (und auch ein Buch dazu geschrieben hat) von einer Konsumsteuer (entspräche wohl der jetzigen Mehrwertsteuer) von 50 % gesprochen/geschrieben. Dadurch reduzieren sich die enormen Höhen der Grundsteuersätze (auf indirektem Weg) auf ein Niveau, das wieder realistischer (der aktuellen finanziellen Situation entsprechend) erscheint.

  3. Die Petition, am 17.2. um 17 Uhr 43: 49757 Stimmen – heute war die Seite öfters nicht aufrufbar bzw. dauerte das Laden eine Ewigkeit. WOW, ich finde es einfach klasse, was da für eine Dynamik enstanden ist in den letzten Tagen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s