Ein Erlebnis in der Grundschule (von mir)

(Gewidmet Sevenjobs heutigem Blogeintrag)

In der Schule läuft ja immer ziemlich viel: „Die Polizei, Dein Freund und Helfer“-Propaganda. Eins davon ist das Kasperletheater, das oft von Verkehrsbeamten vorgespielt wird und zu mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr ermahnt.

Ich erinnere mich genau, einmal war es wieder so weit und in der Turnhalle meiner Grundschule waren Stuhlreihen um Stuhlreihen aufgestellt. Vorne das Kasperletheater… Unsere Augen haben geglänzt.

Ich freute mich besonders.

Mitten im Stück mußte der Kasperle ins Gefängnis gesperrt werden. Die Polizei war natürlich selbst am meisten betroffen, dass sie zu solchen Maßnahmen greifen musste.

Und als ob es damals schon klar war, dass ich mal Unschooler werden würde, dachte ich mir in dem Moment:

„Oh, der hat es aber gut…. ich wäre auch so gerne im Gefängnis, da hätte ich mal ungestört Zeit zum lesen“

… Vielleicht wird man ja als Unschooler geboren… dann wird es einem ausgetrieben… und irgendwann, wenn man viel Glück hat, findet man wieder die Freude am Lernen und lernt noch viele Sprachen und Fachrichtungen…

Ich kenne zwar den Jugendknast nicht…. aber wenn er so ist, wie er im Theaterstück vorgestellt wurde, dann würde ich ihn jederzeit der Schule vorziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s