Kindergarten – Tag der offenen Tür

Ich bin voll gefrustet. Ist Deutschland wirklich so?

Ich dachte, es wäre schön, dass Chopper (wenn er will) ein paar Tage in den Kindergarten kann. Vielleicht Dienstag oder Donnerstag von 12-16 Uhr oder so… Halt wenn er mit anderen Kindern spielen will, da ja alle Kinder in diesen Institutionen verwahrt werden – und die Straßen meistens wie lehrgefegt sind. Ich muss an das alte Lied denken: Boys and Girls come out to play – the moon doth shine as bright as day…

Davon sind wir aber weit entfernt… keine Kinder sind auf den Straßen; nur noch in diesen Kindergärten.

Also, gesagt, getan, ich geh also mit Chopper zu zwei Kindercontainern.

Dort erfahre ich:

Man MUSSS die Kinder JEDEN Tag von 8 – 12 UHR zwingend dort haben. Ansonsten geht nix. GESETZLICH VORGESCHRIEBEN. Keine Wahl. Sonst erfüllt man das Bayerische Förder – und Fremdbestimmungsprogramm für Nachwuchsvollpfosten nicht.

Ich bin echt wütend. So unflexibel. Und dann noch das Anmeldeverfahren. Eher ein Losverfahren – wer „Glück“ hat kriegt einen von den heiß begehrten Kindergartenplätzen. Und man darf die Zettel nur in Anwesenheit der Kindergartenchefin ausfüllen. Oder im Kreisverwaltungsreferat oder in einem anderen Planwirtschaftlichen Zentralinstitut. Ich habe keinen Bock mehr auf diese DDR in Ausbildung.

Die Mauer ist nicht weg. Wir tragen sie in uns.

(Ich kann mich ja an eine Privatinitiative wenden… allerdings haben diese in München ungefähr 12 qm zur Verfügung, sind superteuer und wahrscheinlich denselben Gesetzen unterworfen, damit sie überhaupt ein bisschen Förderung bekommen)

Wer hat dieser Regierung eigentlich Deutschland übereignet?

Advertisements

7 Kommentare zu “Kindergarten – Tag der offenen Tür

  1. Wer hat dieser Regierung eigentlich Deutschland übereignet?

    Leute die überzeugt sind, dass sie in einer Demokratie leben würden sagen „du selbst“.

    Wenn du nicht glaubst das du es warst und sich wahrscheinlich auch niemand anderes hier verantwortlich fühlt es gewesen zu sein, dann leben wir wahrscheinlich nicht in einer Demokratie.

    Der Staat gehört denen die ihn Kontroloriern. Also die Regierung. Viele glauben der Staat gehöre dem Volk – aber da das Volk nicht kontrollieren kann, gehört dem Volk auch nicht der Staat. Aber die Regierung kontrolliert – ihr gehört also Staat und Volk.

    Wenn ihr auf der Straße die Leute fragt, dann gibt es keiner zu. – Die kennen es ja auch nicht anders.

  2. Ich wähle schon seit Jahren „Weimarer Republik“ … egal wie wir wählen, wir bleiben wohl in einer Bürokratie (als Interface für den Bürger) und einer Oligarchie für die Herrscherkaste…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s