Der große Schritt

Kennst Du Petzi? Ich kenne ihn mittlerweile zu gut. Er hängt mir sogar zum Halse raus. Würde ich Petzi auf der Straße sehen, ich weiß nicht, ob ich bremsen würde.

Aber das ist jetzt gottseidank auch nicht mehr nötig. Seit letzter Woche lesen wir Geschichten, in denen nur noch ganz wenige Bilder vorkommen. Angefangen haben wir mit „Pinocchio“ – das Original.

(Übrigens: Pinocchio ist eines der erzieherischsten Bücher, das ich kenne – das hätte ich vorher nicht gedacht).

Gestern haben wir Pinocchio fertig bekommen, und heute mit Pumuckl angefangen. Als ich heute in der Bibliothek war habe ich auch noch Jim Knopf, Bibi Blocksberg, Der kleine Vampir, Räuber Hotzenplotz usw. ausgeliehen. (Und für mich Harry Potter 🙂 )

Wer noch Vorschläge hat, was in diesem Alter gut ist… bitte, gerne.

Advertisements

7 Kommentare zu “Der große Schritt

  1. Das Sams (eine Woche voller Samstage)
    Pipi Langstrumpf
    Bullerbü

    Bücher (bis auf Bibi Blocksberg), in die man sich immer wieder neu verliebt, die man vorliest, die dann selber gelesen werden, Bücher, die man auch besprechen oder nachspielen kann. Toll!

  2. Die Kinder aus der Krachmacherstraße
    Michel aus Lönneberga

    Das sind so die Bücher, die ich als Kind lieben gelernt habe.
    Jedes Wochenende habe ich sie mit meiner Oma gelesen :)!

    Auch sehr schön: Grimms Märchen. Ich liebe diese Märchen bis heute.

  3. Lieber 1000Sunny, unsere Tochter Olivia (5Jahre) hat im Moment zwei Lieblingsbücher. Das eine ist ein dickes Sammelband von Leo Lionni und heisst „Frederick und seine Mäusefreunde“. Es sind Mäusegeschichten mit mit viel Tiefsinn!
    Das andere ist ebenfalls ein dickes Sammelband mit lustigen Geschichten vom frechen „kleinen Raben Socke“ von Nele Moost und Annet Rudolph.

  4. Von den weniger bekannten Büchern mochte Samuel sehr gerne einen Erwin Moser Sammelband (war evt. „Guten Tag, lieber Bär“ oder „Mein Baumhaus“) und die „Abenteuer von Eduard Speck“ (letzteres ist echt klasse, gibt es zwei Bände und auch Cassetten).

  5. Vielen Dank für die tollen Tipps!

    @Bibi Blocksberg
    Ich wollte sogar auch noch Prinzessin Lillifee ausleihen… aber die gab es nicht.

    Um noch etwas hinzuzufügen:
    TaoTao
    Nils Holgersson (gab es auch nicht)

    Gibt es eigentlich schon irgendwelche Kinderbücher, die nicht mit Strafe/Belohnung erziehen. Sondern einfach nur den Altruismus huldigen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s