Insomnia – neuer Tagesrhythmus

Seit gestern schlafe ich Nachts wieder 6 1/2 Stunden. Das sind zwar noch nicht meine anvisierte 8 Stunden, aber immerhin.

Mein Tagesablauf hat sich damit ganz stark nach vorne verschoben und ich bin meistens schon um 6 Uhr wach – da bin ich früher manchmal ins Bett gegangen.

Die Verschiebung kommt meinem Sprachtrainer zugute. Da hat sich viel getan in der letzten Woche.

Die Heftigkeit der Träume ist auch abgeflaut.

Advertisements

2 Kommentare zu “Insomnia – neuer Tagesrhythmus

  1. Ich bin froh zu lesen, dass Deine Schlaflosigkeit langsam wieder „normale“ Formen annimmt. Seit ich schwanger bin und auch jede Nacht wirklich teilweise stündlich aufwache oder ewig wach liege, weiß ich, wie nervenaufreibend das ist. Kommt Dir gesundheitlich sicher auch zugute, wenn Du wieder ruhiger wirst und schlafen kannst…weiterhin alles Gute diesbezüglich! Ich bin auch so ein Grübler…daher kann ich Dir nur mit einem müden Lächeln den Rat geben, möglichst das gedankliche Wälzen aufs Tagesgeschehen zu verlegen…aber ich weiß schon, das ist nicht so leicht.

  2. Hi Schlapunzel,
    danke vielmals.
    Das was mir am meisten geholfen hat, war die Erkenntnis, dass es wohl etwas gibt, dass ich Wälzen musste. Und mein Körper will wohl nicht, dass ich es im Schlaf wälze. Dazu gibt es aber noch einen eigenen Blog-Eintrag 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s