Ferienbeginn – die Schule ist eigentlich ganz gut

Ach, manchmal bin ich einfach begeistert von der Schule.

Ab heute sind die Schwimmbäder wieder leer – ausser natürlich am Wochenende. Aber da zähle ich auf den Kultusminister, dass er das in Bälde richtet.

*diabolisches Lachen* *gemeinsei*

(Schade ist nur, dass die Nachbarskinder auch weggestaubsaugt sind)

Advertisements

8 Kommentare zu “Ferienbeginn – die Schule ist eigentlich ganz gut

  1. Ja, der Samstagsunterricht ist bereits geplant. Oder wahlweise zwei Nachmittage. Das sei auch im Sinne der Eltern, so die offzielle Begründung, da die Eltern ja so am besten Berufstätigkeit und Familie unter einen Hut bekommen könnten. (Eltern sind ja sowieso nur echte Menschen, wenn sie arbeiten gehen (erwerbstätig sind, am besten abhängig beschäftigt))
    Als Frau genial: die ganze Woche das Kind weg, damit ich arbeiten gehen kann und samstags dann noch frei fürs Nagelstudio.
    Oh, in welcher Welt leben wir eigentlich, wo mir eingeredet wird, dass ich mich nur dann selbstverwirklichen kann, wenn ich erwerbstätig bin und dass es meinem Kind in staatlicher Obhut am besten geht? HILFE!

  2. Es ist auch ganz toll, am ersten Schultag zum Freizeitpark zu fahren, wo man nicht für eine Minute in einer Schlange stehen muss. Das ist für uns zu einem Ritual geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s