„Evaluierungsgespräch“

Mummy 1000Sunny

Heute war das Evaluierungsgespräch über meine Arbeitsergebnisse der letzten Aufgabe. Die sei ja ziemlich „verkackt“ worden, so der einleitende Satz von einem der Geschäftsführer. Warum steht das Ergebnis in keiner Relation zu den vorherigen Ergebnissen?

Um es vorweg zu nehmen: Ich hab den Auftrag noch, die Gehaltserhöhung zum Januar ist aber auf Februar verschoben worden (von mir aus angeregt). Neue Aufgaben gibt es nicht (der Obertrottel ist ja noch im Urlaub). Das ist besser, als es den beiden anderen ging, die unter der Verantwortung von Obertrottel standen – beide weg (nach der ersten Aufgabe).

Die Firma hat einen riesigen Technologieüberbau. Ich habe ihnen gesagt, wieviel Lernaufwand also diese erste Aufgabe für mich bedeutete (ungefähr 10 neue und komplexe Technologien). Und dass ich keinen Termin hatte. Dass die von mir vorgeschlagene Lösung der Aufgabe auf Einfachheit abgezielt hatte. Dass die Lösung praktisch eine funktionale Kopie eines anderen Bereiches gewesen ist, der die gleiche Funktionalität enthält. Klingt für mich alles logisch. Die Lösung die mir zuerst vorgeschlagen und dann, als ich sie hinterfragte, vorgeschrieben wurde, ist komplex, überzogen, und etwas vergleichbares existiert in der Software, die beim Kunden ist, noch nicht. Sie fällt also aus dem Konzept. Diese Vorgaben bekam ich aber erst, als meine Lösung schon fertig war.

Ich habe daraus die Konsequenz gezogen, dass, wenn ich nochmal für Obertrottel arbeiten muss, ich eine schriftliche Definition der Aufgabe haben will, bevor ich anfange zu arbeiten. Dann kann er nicht mehr behaupten, dass er Dinge schon mehrmals gesagt hat, und ich sie einfach nicht beachte.

Ein kleines Problem ist in dieser neuen Super-Lösung noch drinnen. Jetzt bin ich für das letzte Problem (das durch die Komplexität entstanden ist) zum Pair-Programming mit den Obertrottel verdammt.

Der Geschäftsführer sagte, er hätte für die Aufgabe 2-3 Wochen gebraucht. Ich habe 9 Wochen gebraucht. Ich glaube, die Serverseite könnte ich jetzt auch in einem halben Tag schaffen, so wie er von sich behauptet hat. Aber so hat sie länger gedauert, weil ich die Technologien erst kennen lernen musste. Die teilweise auch noch völlig anders angewandt werden, als in der Literatur dazu.

Nun, jetzt muss ich nächste Woche noch zu einer ähnlichen Besprechung mit Obertrottel und Geschäftsführern. Und mich wieder verteidigen. „Die Kommunikation evaluieren“. Warum ich die unausgesprochenen Gedanken von Obertrottel nicht erraten habe. Warum ich das, was er gesagt hat, so verstanden habe, wie ich es verstanden habe, und nicht so, wie er es gedacht hat. Still und heimlich natürlich.

Aber alle würden soooooooooooo gerne mit mir zusammen arbeiten, da hat sich nichts geändert, flötet der eine Geschäftsführer. Bei mir hat sich eine ganze Menge geändert. So üblen Stress hatte ich zuletzt in der Schule, 11.Klasse, Mathe, als ich vor der Klasse an der Tafel stand, noch ganz andere Sorgen hatte als Mathe zu verstehen, nix wusste, von diesem miesen Lehrer angebellt wurde, mir die Tränen runterliefen und ich mich nicht getraut habe, mich zur Klasse umzudrehen oder etwas zu sagen, damit niemand merkt, dass ich weine.

Morgen Abend ist unser erstes Vorstellungsgespräch. Ich weiß noch nicht so recht, ob ich dem Herrn sagen soll, dass ich im 9. Monat schwanger bin. Ich könnte ihm noch per Email Bescheid sagen. Allerdings hat er dann die Möglichkeit, seine Meinung vorher festzulegen. Andernfalls könnte er sich von mir überrumpelt fühlen. Wenn jemand Ideen hat, nur her damit! Es geht um eine Anheuerung als Freiberufler, im Team mit Papa 1000Sunny, in der IT.

Das wäre zu schön, endlich dieser Firma, die jeden „in die Firmenfamilie integrieren wollte“ – und uns beide vor einem Jahr auch noch –  den Rücken zukehren zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s