Harry Potter

(Vorsicht Spoiler)

So jetzt habe ich endlich auch etwas über Harribo.tter gelesen. „A l’ecole des sorciers“ (Der Stein der Weisen) und „Prince de sang melle“ (Halbblutprinz) – hätte ich nich‘ gedacht, dass es Rogue ist. Ich dachte es wäre Voldemort selber. Voldemort heißt auf französisch übrigens RaubDesTodes – passt mit den Mangemorts – also den Todesfressern zusammen.

Harry selber ist mir irgendwie unsympathisch – habe ich aber schon geschrieben. Da ist mir Justus Jonas schon lieber – oder Hermione.

Ein Kapitel hat mir aber wirklich gefallen. Felix Felicitis – das ist ein Zaubertrank, der Glück bringt.

Normalerweise ist Glück ja in der Literatur immer so dargestellt (so weit ich dass von Gustav Gans her beurteilen kann): Glückspilz geht gerade aus und fällt über einen 100 Taler schein. Danach gewinnt er in einem Preisausschreiben.

Mit dem Zaubertrank Felix Felicitis funktioniert das ganz anders: Man hat einen kleinen Felix im Ohr, der einem immer sagt, was die richtige Entscheidung ist. Dieser folgt man dann voller Zuversicht und Selbstvertrauen – es ist so eine Mischung aus Hellsehen und Zuversicht.

Das hat mir gefallen.

Der Endkampf im ersten Buch war aber so peinlich auf Teamarbeit gemacht (Ron kann Schach spielen, und oh wunder – ein Schachspiel, war Teil der Aufgabe), dass er das Weiterlesen schwer gemacht hat.

Der Halbblutprinz war irgendwie ein bisschen mehr eine Soap-Opera als ein Buch. Am Ende starb auch noch Dumbledore, ohne irgendjemandem gesagt zu haben, dass es ein Plan war. Das fand ich wirklich gemein.

—was mich aber wirklich schockiert hat, waren die veralteten und überkommenen Erziehungsvorstellungen, die Frau Rowling propagiert – inklusive der Prügelstrafe.

…. Ich glaube Stephen King hat gesagt, dass Harry Potter neben Alice in Wonderland im Buchregal stehen wird. Für mich definitiv nicht… ich frage mich, wie jemand das behaupten kann, der Alice in Wonderland gelesen hat. Das ist das Werk eines Genies.

Advertisements

8 Kommentare zu “Harry Potter

  1. UNd was ist mit den Teilen dazwischen? Hast Du die etwas ausgelassen…tz tz tz…so kann man doch gaaaaaaar nix sagen, lieber 1000Sunny…;-) Ach, ich hab mich so lang gegen dieses Potterfieber gewehrt und dann hat es mich doch gepackt. Ich finde die Ideen, diese Welt, die Detailverliebtheit der Geschichten wirklich schön. Und für die hohe Anzahl an Fortsetzungen muß man schon sagen, hat meist das Niveau nur wenig gelitten. Ich mags…Alice im Wunderland dagegen ist zum Lesen irgendwie…na ja, zu anstrengend…

  2. Wo kämen wir hin, wenn alle den gleichen Geschmack hätten.

    @Tintenherz: Reist mich nicht vom Hocker.

    @HarryPotter: Zu Recht ein Buch mit Weltrang. Wenn gleich der erste Band noch etwas mehr Kinderbuch ist (dafür wurde es ja geschrieben) werden die Bände nach hinten immer noch schärfer.

    Zu den Wortspielen – das ist eine persönliche Vorliebe von Rowling. Und mir gefallen die immer ganz gut – Vielleicht liegt das auch daran, dass ich Latein kann und daher immer die Bedeutung zum Wort im Ohr hab.

    „Am Ende starb auch noch Dumbledore, ohne irgendjemandem gesagt zu haben, dass es ein Plan war.“ – Dann solltest du Band 7 auch lesen! 😉

    Und wo wird bitte Prügelstrafe propagiert?

  3. Wo kämen wir hin, wenn alle den gleichen Geschmack hätten.

    @Tintenherz: Reist mich nicht vom Hocker.

    @HarryPotter: Zu Recht ein Buch mit Weltrang. Wenn gleich der erste Band noch etwas mehr Kinderbuch ist (dafür wurde es ja geschrieben) werden die Bände nach hinten immer noch schärfer.

    Zu den Wortspielen – das ist eine persönliche Vorliebe von Rowling. Und mir gefallen die immer ganz gut – Vielleicht liegt das auch daran, dass ich Latein kann und daher immer die Bedeutung zum Wort im Ohr hab.

    „Am Ende starb auch noch Dumbledore, ohne irgendjemandem gesagt zu haben, dass es ein Plan war.“ – Dann solltest du Band 7 auch lesen! 😉

    Und wo wird bitte Prügelstrafe propagiert?

  4. 🙂 Hihi.
    Ich glaub die ganze Fantasy-Sparte ist sowieso nicht so meins.
    @sevenjobs
    Deswegen wird es wahrscheinlich dauern, bis ich Tintenherz lese – zumal, alles, was irgendwie mit herz zu tun hat (und sei es auch nur im Namen) meide ich eh. Harry Potter habe ich nur gelesen, weil er so eine hohe Rezeption hat – und es hat mich interessiert, was meine Mitmenschen so beschäftigt. Zumal gab es das Buch auf Französisch in der Bücherei und damit habe ich also rein Bildungstechnisch nix riskiert (da ich ja wenigstens mein Franz. aufpoliert habe, sollte das Buch schlecht sein).
    Jetzt habe ich Pickwick Papers und Intelligenzen angefangen.

    @schlapunzel
    Details hat sie wirklich viele. Bist Du wirklich im Fieber? Liest Du dann die Bände mehrmals? Das interessiert mich. Bei die 3 ??? hat es mich ja gepackt.. da musste ich sofort immer wieder ein neues haben.

    @blueyo
    Ja, ja ich weiß, ja 🙂 . Es war alles mit Rogue abgesprochen. Trotzdem hätte er es doch Harry sagen können. Der hätte sich dann fragen können, ob Rogue sein Versprechen auch wirklich einhält. Das wäre auch spannend gewesen.
    Zur Prügelstrafe… in der Schule selber wird nicht geprügelt (zumindest nicht in den Bänden, die ich las). Dennoch schlagen Eltern dort ihre Kinder, und es wird als gute Erziehungsmaßnahme betrachtet (ich glaube Miss Weasley schlägt einmal Ron ins Gesicht). Es gab nicht einmal eine Entschuldigung.

  5. Na ja, so im Fieber auch wieder nicht…aber als ich angefangen habe, die Bände zu lesen, gab es bereits drei. Nachdem der erste Band innerhalb von zwei Tagen durch war und es Samstag war, mußten wir unbedingt noch vor Ladenschluß schnell schnell los fahren, um Band zwei und drei zu kaufen, damit ich weiter lesen konnte. UNd dann kam das enttäuschend lange Warten auf die nächsten Bände…ich hab schon wirklich sehr gern gelesen und mich auf die Fortsetzung gefreut 🙂 Bisher habe ich mir nur das Hörbuch vom ersten Band mehrmals angehört (im Auto auf Reisen), gelesen habe ich sie nicht mehr. Aber ich bin sicher, das werde ich nochmal tun. Irgendwann. Und in der Zwischenzei schau ich mir halt die Filme an, und das geht durchaus öfter, wie ich festgestellt habe 😉 Ne, also ich mag den Harry 🙂
    3??? hab ich nie gelesen, nur als Kind die Kasetten gehört. Fand ich auch toll. Aber meine liebsten Kinderbücher gingen eher so Richtung Ronja Räubertochter und andere von Lindgren, Krabat, Pucki, Anne auf Greengables (typisches Mädelsbuch), Unendliche Geschichte, Wunschpunsch, div. Märchenbücher, usw.

  6. Och, ich persönlich würde dem guten Mr King da absolut nicht widersprechen – ich liebe die HP-Bücher! 🙂
    Allerdings hat mich dieses „konstruierte“, das Du erwähntest auch etwas gestört. Dennoch, gerade auch der letzte Band, der so einiges aufklärt, den finde ich grandios.

    Dennoch eines am Rande – es wäre wirklich schön, wenn Du vor diesen Beitrag irgendwie ein „Spoiler“ an den Beginn setzen könntest, oder in den Titel oder irgendwie in der Art. Genau solche Beiträge können einem nämlich echt den Spaß am Lesen versauen, wenn man zum Beispiel einfach nur nach generellen Infos sucht und dann auf so etwas trifft. (Ist mir letztes Jahr geschlagene zwei Mal schon passiert und ich fand das echt nicht witzig. )
    Das ist natürlich kein „Befehl“, nur ´ne Bitte 😉 🙂

  7. So, die Spoiler-Warnung ist erledigt.

    @Stephen King und Alice im Wunderland
    Alice im Wunderland muss man natürlich im Original lesen. Es ist so stark eingebettet in die englische Sprache, dass es sonst gar keinen Sinn macht.
    Allerdings kann ich den Vergleich wirklich nicht verstehen, Rowling schien mir die Geschichte eher voranzutreiben, als besonders auf die Sprache zu achten. Auch die Gefühlsvielfalt schien sie mir immer durch die gleichen Worte auszudrücken: z.B. Mit offenem Mund (für Erstaunen)
    Vielleicht muss ich wirklich noch einmal ein bisschen im Original lesen – ich will ja hier keinem Unrecht tun.
    Und die Geschmäcker sind ja verschieden, wie blueyo schon sagte.

    @Schlapunzel
    Danke, ich glaube das ist eine gute (Vor-)Leseliste für den Chopper. Der kommt ja jetzt in dieses Alter, wo er auch mal mit weniger Bildern zurecht kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s