Helmpflicht ?

Wenn Chopper und Nami Fahrrad fahren, dann müssen sie nie einen Helm aufsetzen.

Vor ein paar Tagen sagt Chopper beim rausgehen: „Ich brauche einen Helm“

Papa: „Was, wieso das denn“ (ich gehe ihn holen)

Chopper: „Das sagen alle, denen ich begegne“

Was soll man dazu sagen?

Anmerkung Mama: „Don’t talk to strangers“ 🙂

Advertisements

6 Kommentare zu “Helmpflicht ?

  1. Bei Erwachsenen bin ich ziemlich sicher, dass das Helmtragen extrem gefährlich ist. Warum? Man fährt riskanter. Mit dem Anschnallen ist es genauso: Würden wir uns alle nicht anschnallen, gäbe es erheblich weniger Verkehrstote. Irgendwo gibt es dazu auch US-Studien. Bin aber jetzt zu faul zum Suchen. Wenn jemand was findet, freue ich mich über einen Link.

    Wie es bei Kindern ist, weiß ich nicht. Josh trägt einen Helm. Wir wollen allerdings auch nicht von Fremden angequatscht werden.

    Gruß Oliver

  2. Bei uns hätte allerdings Chopper seinen Helm selber holen müssen.

    Da denkt jemand wie Sunny, er schreibt einen antipädagogischen Blogbeitrag, nur um erkennen zu müssen, dass andere noch viel radikaler sind. Herrlich. Hier fühle ich mich wohl.

  3. Wir tragen auch keinen Helm. Ich bin schon immer viel Rad gefahren, und hatte im Leben keinen auf.
    Außerdem fahren wir nicht im Großstadtverkehr sondern meist auf ‚Schleichwegen‘.

    Dann müssten meine Kinder auch mit Helm auf Bäume klettern oder auf dem Spielplatz herumtoben, weil eigentlich überall etwas passieren könnte… 😉

  4. Ich weiß, dass der Helm auf dem Spielplatz (vielleicht im Wald auch) tödlich ist. Die Spielgeräte sind so designed, dass ein Kind, wenn es herunterfällt, mit dem Kopf durch die Löcher schlüpft. Der Helm ist größer und bleibt hängen. Es gab hier in München einen Fall, in dem ein Kind erwürgt wurde – die Krankenkassen haben dann in alle Bibliotheken Flyer gelegt.
    Interessant fand ich aber den starken Sozialisations-Druck, durch den Chopper irgendwelche Regeln akzeptierte.

  5. Das beste ist aber wirklich nicht mit Autos zusammen zu stoßen. Hier hilft vorsichtiges fahren und aufpassen am meisten (und wenig befahrene Straßen – das ist auch der Weg, den ich wähle – schon allein wegen meiner Nerven). Zusätzlich stelle ich mich eh immer (als eine Art Schutzschild) auf die Straße, wenn meine Kinder über die Straße fahren. Da müssen die Autos erst mal über mich fahren 🙂

    http://www.kenkifer.com/bikepages/traffic/accident.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s