Der Mann, der auf Robin Hood schoß

Lutz Heilmann, MdB (Politiker) lässt Wikipedia.de sperren

Ich kann das nicht glauben. Was denkt der sich dabei? Hey, ich sorge jetzt mal dafür, dass meine Partei nie wieder gewählt wird! Also Lutz Heilmann, vorbei ist die politische Karriere. Viel Spaß beim Arbeitsamt.

(einstweilige Ausweichadresse: http://www.wikipedia.org / de.wikipedia.org)

Erst verbieten sie Unschooling und jetzt Wikipedia.

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Mann, der auf Robin Hood schoß

  1. Das ist doch gegen Windmühlen geschossen. wikipedia.de war doch eh nur eine weiterleitungsadresse. Armes Gericht, armer MdB: die immer noch glauben, mann könne an www grenzen anlegen. Nun lesen alle erst Recht die Vergangenheit von Herrn Heilmann und wissen nun um so besser, wer für die Linken kandidiert. Prima: der Schuß ging ja wohl voll nach hinten los!!

  2. Wir haben damit wohl das absolute Gegenteil von Platons Philosophenstaat erreicht. Den verblödeten Beamtenstaat (mit einem Bildungssystem in der Hand von ebendiesen Beamten).
    Du hast vollkommen Recht, dieser Schuss ging nach hinten los – und leider hatte er die Pistole auf Augenhöhe gehalten. Ich glaube ja, die CDU hat den eingeschleußt und bezahlt:)

    Ganz interessant finde ich aber, wie schnell der MdB vor Gericht Erfolg hatte. Wenn es darum geht einen Vermieter vor seinen Mietnomaden zu schützen, so sagte man mir, kann man sich auf 3 Jahre einstellen. Ist ja auch nur die Existenz von einem Menschen, die daran hängt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s