Naminesisch

(1000Sunny Mummy)

Natürlich sind mir gestern nur die Hälfte der Dinge eingefallen, die ich aufschreiben wollte (Schwangerschafts-Doofigkeit halt). Hier ein paar Worte, die Nami einfach so, ganz spontan umgedeutet hat. Bei einigen haben wir ganz schön lange gebraucht, bis wir wussten, was sie meint:

Schlumpf == Hammer (Wir haben ein Schlumpf-Puzzle mit vielen Schlümpfen drauf, ein einzelner trägt einen großen Hammer, das hat sie wohl beeindruckt…)

Schnuller/Dummy == Meiner-Da (??? Kein Mensch weiß, wie sie darauf gekommen ist.)

Eis/Lollipop == Eisbär (Ich hab’s versucht – vergeblich – etliche essbare Dinge sind Eisbären. Was für eine Niederlage für eine Biologin-Mutter)

A-A /Kacka oder wie man es auch nennen will – Nami nennt es Fish. Erst vor kurzem hat sie uns erklärt, dass dieser Fisch aber nicht zum Essen ist. Es gibt Daddy-Fish, Mummy-Fish, Baby-Fish, Chopper-Fish und natürlich Nami-Fish. Wie sie darauf gekommen ist? Es hat keinen externen Hinweis für sie gegeben. Das ist wahres Naminesisch.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Naminesisch

  1. Bei uns gibt es „Sushi“, dabei meint unsere jüngste Tochter (23 Monate alt): Zähneputzen…

    niedlich und spannend, wie dieser „innate“ Prozess abläuft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s