Ein Ausschnitt – Chopper löst einen Konflikt

Chopper und Nami weinen/sind traurig – Gordon (eine Lokomotive) war der Auslöser.

Papa: „So beide weinen, Gordon kommt bis morgen weg“ – ich bringe ihn weg.

Chopper: „Papa, ich weiß eine Lösung … wir holen Gordon… und ich frag die Nami, ob sie ihn haben will“

Papa: „Hmm… Na gut… OK“  – wir holen den Gordon

Chopper: „Hier Nami, kann ich den Gordon haben?“

Nami: —- reagiert nicht—-

Chopper: „Hier Nami, kann ich den Gordon haben?“

Nami: „Nein… Ich will Gordon“

Chopper: „Kann ich den Gordon haben?“

Nami: „Nein… ich will Gordon“

Chopper will ihn in seine Box stecken, besinnt sich anders und gibt ihn ihr. Nami steckt ihn in ihren Rucksack.

Nami will den Rucksack hochheben – doch der ist jetzt zu schwer.

Nami: „Zu schwer“

Chopper: „Soll ich ein paar Dinge tragen? — Ich trag ein paar Dinge“

Chopper öffnet den Rucksack, nimmt Gordon raus. Auf halbem Weg zu seiner Box, besinnt er sich um. Bringt ihn zu Nami zurück und legt ihn wieder in ihren Rucksack – dann nimmt er der Reihe nach alle anderen Dinge heraus. Irgendwann ist der Rucksack für Nami leicht genug. Sie nimmt ihren Rucksack, er seine Box und beide ziehen mit der Gran davon.

Schade, dass mein Handy-Videokamera gerade nicht funktioniert – ich war zu Tränen gerührt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s