Zahnputzen im Schlaf

Naja, geschlafen hat Nami eigentlich nicht. Aber eines Abends kam sie herbei. Und legte sich neben mich ins Bett. Davor drückte sie mir noch ihre Zahnbürste in die Hand.

Die Aufgabe war klar formuliert: „Putz mir bitte die Zähne, ich will das nicht im Bad tun – im Liegen ist das viel angenehmer“.

Nun ja, dann putzte ich halt los. Das ging eigentlich auch sehr gut. Nur eine Sache ist mir bis jetzt noch nicht klar: Warum war es bis jetzt das einzige Mal, dass sie das wollte – und seitdem nicht mehr?

Liegt es an mir?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s