Höher, immer höher bis wir in Grönland sind

Chopper und Nami waren heute mit mir am Spielplatz (zusammen mit unserem Nachbarsjungen, dem Alois).
Chopper hat sich dann irgendwann mit Nami in die Schaukel gelegt (eine von den Schaukeln, die aussehen, wie ein Teller von einem Goliath) und hat mir diktiert, wie oft er angeschubst werden will.
Erst 5 Mal. Dann 3 Mal, dann 12 Mal und dann sogar 15 Mal.
Da schaukelten sie wirklich hoch, und mir wurde ein bisschen mulmig. Aber sie lachten beide vor sich hin, und hielten sich an der Hand.
Nami hielt die Augen geschlossen und genoss die Fahrt im Wind.

Ich habe heute auch alle Politiker und ihre Sprecher angerufen, da bei uns am Sonntag Wahlen sind.
Folgender Dialog zusammengestellt aus Originalzitaten fasst den Wissensstand der Politiker zusammen:

Ich: „Was halten sie von Homeschooling?“
Pol: „Was für ein Ding?“
Ich: „Homeschooling, Bildung in Familien“
Pol: „Ach so, das soll es ja in Grönland geben. Aber hier ist das absurd!“

Ich fand das ganz interessant, da es echt immer so schien, dass sie überhaupt nichts wüßten, und dann innerhalb von wenigen Sätzen zu dem Urteil: „Absurd“ kamen.

Die FDP hat zumindest jemanden abgestellt, der diese Sache jetzt untersucht. Dann wird er einen Vorschlag machen (Frau Bulfon). Ansonsten ist die FDP für Stärkung der elterlichen Mitwirkung in Schulen und mehr Eigenverantwortung (in den Schulen)
Mal sehen, ich hab zumindest die EMail-Adresse.

Chopper hat heute viele Wörter gelesen (GLUCK, JUHU, GOLD, …) und dann, nachdem ich fertig war mit Story-Erzählen für heute, hat er sich es selbst noch im Bett gemütlich gemacht und ist das ganze Heft noch einmal durchgegangen.

Mit Mama hat er heute Hydra gespielt, er hat durch das Binokular geschaut (natürlich nur ein eingebildetes) und Mama hat mit ihren Tentakeln gewirbelt.
Der Professor hat heute schon nach seinem „Erstsemestler“ gefragt und Chopper hat unabhängig davon, gleich in der Früh gesagt, dass er jetzt jeden Tag mit in die Uni kommen will.

Zum Abendessen ist er wieder aufgestanden und hat auf seinem Stuhl referiert (über was auch immer, auf jeden Fall lacht er sich bei jedem Halbsatz ins Fäustchen).

Dann hat er mir auf der Toilette noch ein Buch vorgelesen (Der spielende Mensch), da er natürlich noch nicht lesen kann, hat er erst erzählt. Ab Seite 10 hat er dann gesagt, ab hier kommen Lieder und dann hat er 40 Seiten lang, jede Seite ein neues Lied gesungen.

Auf dem Spielplatz habe ich jetzt endlich die Zeit herausgefunden, zu der die anderen Mütter alle da sind: 15 Uhr – 17 Uhr (mit dem Glockenläuten stehen sie ALLE GEMEINSAM auf).
Ich dachte erst, die gehen wegen mir :), wahrscheinlich wahr es aber Marienhof (oder so etwas).

Eine ganz wichtige Sache: Chopper hat heute seine Feuertaufe beim Frühstückmachen gefeiert. Er macht jetzt für sich und Nami immer das Frühstück. Nami feuert ihn dabei zusätzlich an: „Noch mehr“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s