Erstes Posting

Chopper hat es endlich geschafft. Diese Woche hat er Buchstaben zu Wörtern zusammengesetzt.
Er war so aufgeregt und hatte sich so gefreut, als es klappte.

Gestern las er „Haps“ aus dem Comic Blauschlümpfe und Schwarzschlümpfe, er wollte es immer wieder lesen. Gottseidank kommt das Wort oft vor, und er wollte alle Vorkommen suchen.
Einmal war „Haps“ ganz groß geschrieben, und er rief es so laut er konnte heraus.
Ein paar Tage vorher ist er schon seine Wörterliste zusammen mit mir durchgegangen, als ich die Namen von seinen Freunden dazufügen sollte. Und er las fast alle Wörter selber.
Er hat sich so gefreut.

Zusätzlich will er jetzt immer wieder die Namen aller Familienmitglieder an seiner Tafel schreiben (gabs im Penny für 2.95 €).
Uns macht allen Lesen sehr viel Freude, aber ich hätte nicht gedacht, dass sich jemand so über Lesen freut.

Nami (unsere Tochter) singt und jodelt die ganze Zeit durch die Welt. Wenn Chopper ein Buchstabenspiel am Computer spielt, schaut sie immer ganz genau zu, und sagt sogar schon „Buchstaben“ und scheint auch Freude daran zu haben.

Advertisements

2 Kommentare zu “Erstes Posting

  1. Das ist bei uns eine ganz sonderbare Sache. Meine große (6) schreibt und liest die Buchstaben jetzt schon sehr lange. Sie kann, wenn sie will, sie auch zu Wörtern zusammen setzen. SChon öfters hatte ich das Gefühl:“so, jetzt macht’s bei ihr ‚Klick‘.“ ABer-nein. Sie hat garkein Bedürfnis danach zu lesen. Es muss in ihrem Leben derzeit etwas vollkommen unwichtiges sein. Und dabei lesen wir sehr viel vor, ich selber und meine gesamte Familie und auch ihr Vater sind totale Bücherwürmer. Aber meine Tochter interessiert das garnicht. Was mich sehr fasziniert. Frage mich, wann sich bei ihr dieses ‚Lernfenster‘ öffnen wird. 😉

  2. Mein Eindruck ist, daß sich das Lesen schwungweise entwickelt.
    Manchmal dauert es ewig, bis es einen winzigen Schritt weiter geht, und dann purzeln die Wörter nur so 🙂

    Das Erlernen von Lesen und Schreiben sind, glaube ich, zwei von einander getrennte Prozesse.

    Ich bin froh, daß meine Tochter bereits lesen konnte, als sie schreiben lernte. So konnte sie sich auf eine Sache konzentrieren.
    Hat gut geklappt ! Inzwischen liest sie auch sehr gut vor. Das entlastet mich.

    Viel Spaß haben ihr die Magnetbuchstaben gemacht.
    Und das Ausschneiden von Buchstaben und Bildern zu den Anlauten, woraus wir dann Collagen gebastelt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s